Kontrollen

Die erste Kontrolle sollte etwa 2 Tage nach der Behandlung durchgeführt werden. Nach 8 Tagen sollte eine 2. Kontrolle durchgeführt werden. Anschließend sollte noch 2 - 3 mal im Abstand von einer Woche kontrolliert werden.

Neben allen Mitgliedern einer Lebensgemeinschaft müssen eventuell bei Kindern auch die Spielkameraden und andere Kontaktpersonen untersucht werden. Bei der Kontrolle ist sowohl nach lebenden Läusen zu suchen als auch nach noch lebenden Nissen. Nissen verbleiben nach der Behandlung im Haar. Nur lebensfähige Nissen können erneut zu einer Infektion führen.

Man kann bei guter Beleuchtung mit Hilfe einer Lupe den Zustand der Nissen erkennen: Abgetötete Nissen verfärben sich 2-3 Tage nach der Behandlung ins Bräunliche und werden später schwarzbraun, leere Nissen sind weißsilbrig. Weißlich grautrübe Nissen können eventuell noch lebensfähig sein. Findet man noch lebende Nissen oder Läuse, ist die Behandlung erneut zu beginnen.

Mehr wissen = besser leben

Testen Sie uns!